Wie viel Fragezeichen beschäftigen Sie?

...und zur Freiheit darauf zurückzukommen. In einer Unternehmenskultur des «Nicht-Entscheidens» herrscht nicht nur schlechte Stimmung, sondern es folgt in der Regel auch ein betriebliches Versagen.

Entscheidungen zu treffen, können Sie üben. Je mehr Sie entscheiden, desto mehr Vertrauen gewinnen Sie. Binden Sie Ihre Untergebenen in Entscheidungsfindungen ein. Im Gremium machen Sie den Vorschlag für eine Entscheidung und diskutieren die Gründe dafür. Lassen Sie Ihr Team am Entscheidungsprozess teilhaben und fragen Sie bewusst nach, ob jemand noch andere Gründe dafür oder dagegen anführen kann. Das verleiht Ihnen Souveränität und stärkt die Bereitschaft Ihres Teams, Entscheide mitzutragen.

Heikle Entscheidungen müssen Sie beobachten und im Notfall korrigieren. Diese Freiheit müssen Sie sich nehmen und dafür gerade stehen. Das gehört dazu. Nicht alle Entscheidungen erweisen sich in der Zukunft als richtig. Auch wenn im Moment der Findung alles dafür gesprochen hat.

Entscheiden Sie mit Kopf, Herz und Bauch und gelangen Sie zur wunderbaren Erkenntnis, was bewusstes Entscheiden für ein grossartiges Führungsinstrument darstellt.

Entscheiden Sie jetzt und kontaktieren Sie mich

Kommentare sind deaktiviert